Die Aufregung der Jugendlichen in der Halle der Weiler Flüchtlingshilfe ist groß.

„Ein Film soll gedreht werden? Kann, darf oder muss ich da mitspielen? Bekomme ich einen fertigen Text? Oder wie geht das?“ So die Fragen der Jugendlichen an diesem Tag.

Dieser Film soll geflüchtete und einheimische Jugendliche und junge Erwachsene zu Wort kommen lassen. Sie sollen die Orte der Heimat aufsuchen und von deren Bedeutung sprechen. Haben die geflüchteten jungen Menschen schon Orte gefunden, die ihnen Heimat bieten? Warum ist dieser Ort hier für mich in meiner Heimat besonders wichtig – erzählen die Einheimischen. In kurzen Statements erzählen sie, warum sie sich an diesen Plätzen immer oder nie aufhalten.

Die Dreharbeiten für dieses Projekt übernimmt Andreas Harr aus Weil im Schönbuch. Ihm ist der Kontakt zu Jugendlichen und jungen Erwachsenen wichtig, die einen Beitrag in Form eines kurzen Statements geben möchten. Er verabredet sich mit den Darstellern an ihrem Lieblingsplatz, welcher für sie ein Stück ‚Heimat‘ bedeutet, oder wo sie sich einfach gerne aufhalten.

Der Kurzfilm soll z.B auf der Homepage Kommunen der Schönbuchlichtung und Youtube veröffentlicht werden.

An diesem Nachmittag spricht Andreas Harr mit Mizgin, Abdulla und Joseph aus Weil. Alle kommen gern ins Café International, um Freunde zu treffen und Spaß zu haben. Joseph und Abdulla spielen gerne Fußball und nutzen den Tischkicker. Aber auch die Hausaufgabenhilfe, die an drei Tagen angeboten wird, ist ihnen wichtig.  Mizgin erzählt, dass an manchen Tagen die ganze Familie in der Halle ist, um Informationen zu den verschiedensten Themen zu bekommen, zu lernen oder Freunde zu treffen.

Der technikbegeisterte Abdulla begleitet Andreas Harr den ganzen Nachmittag und lässt sich die Kameratechnik erklären und zeigen.

Jeder die/der Spaß daran hat, bei dieser Dokumentation mitzuwirken und zu erzählen, was Heimat bedeutet, darf sich gerne unter den folgenden Kontaktdaten melden:

Andreas Harr, info@harrandi.de, 07157 – 5367606, 0162 – 6799244 (auch Whatsapp),
Integrationsmanagement der Stadt Holzgerlingen: integration@holzgerlingen.de, 0160 88 54 436

Die Drehzeiten sind ab sofort bis in die Sommermonate.